Kundenstimmen | Über uns | So einfach gehts | Sonstige Kreditangebote

G 20 stockt IWF Kredit  auf - 12kredit.ch News

Berechnen Sie Ihren Wunschkredit

G-20 beabsichtigt IWF-Kredit aufzustocken

Aufstockung der Mittel für den IWF beschlossen

Die Eindämmung der Schuldenkrise erfordert nach Meinung des Internationalen Währungsfonds (IWF) die Bereitstellung weiterer finanzieller Mittel. Darauf einigten sich am 20. April die Finanzminister der einflussreichsten Industrie- und Schwellenländer auf einer Konferenz in Washington.

Auf der Jahrestagung des IWF am 20. April in Washington wurde durch die Finanzminister eine erhebliche Aufstockung der finanziellen Mittel für Notkredite vereinbart. Damit erhöht sich das Volumen um 430 Mrd. Dollar auf jetzt über eine Billion Dollar. Mit dieser deutlich verbesserten Ausstattung um mehr als das doppelte der ursprünglichen Summe ist nach Meinung der Präsidentin des IWF Christine Lagarde eine ausreichende Vorsorge für kurzfristige Interventionsmaßnahmen getroffen. Lagarde hatte sich bereits unmittelbar nach ihrer Amtsübernahme für eine deutliche Aufstockung des möglichen Kreditvolumens ausgesprochen.

Allerdings ist die Aufstockung innerhalb des Kreises der G-20 Staaten nicht unumstritten. Vor allem die USA und Kanada waren zunächst nicht bereit die Mittel zu erhöhen. Begründet wurde die Verweigerung mit dem Wunsch, dass die Europäer einen entsprechend deutlichen Anteil an der Eindämmung der Euro-Finanzkrise tragen müssten und die dazu notwendigen finanziellen Mittel zur Verfügung stellen sollten.

Teile der BRIC-Staaten Brasilien, Indien und China hatten in der Vergangenheit ebenfalls – wenngleich aus anderen Motiven- eine weitere Beteiligung abgelehnt. Die Staaten bemängelten den geringen Einfluss der Schwellenländer und forderten die europäischen Vertreter der G-20 Staaten auf, einen Teil ihres Einflusses beim IWF zu ihren Gunsten aufzugeben.

Trotz der schwierigen Ausgangslage konnte am Ende doch eine Einigung über die Aufstockung getroffen werden. Dabei haben einzelne Staaten wie Südkorea, Australien und Singapur bereits zum Ende der Konferenz Mittel in Höhe von insgesamt 41 Mrd. Dollar zugesagt.

Den Forderungen, dass Europa seine Probleme durch eine stärkere Beteiligung am IWF nachkommen muss, erteilte Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble eine Absage. Er unterstrich, dass die europäische Staatengemeinschaft bereits jetzt über die unterschiedlichen Rettungsschirme finanzielle Zusagen über 800 Mrd. Euro abgegeben hat. Insgesamt wurde die Aufstockung von Schäuble aber begrüßt und als richtige Antwort auf notwendige Kriseninterventionen verstanden.

Veröffentlicht: 09.05.2011 | Aktuelles Übersicht>

 

Twitter facebook Rss googleplus


Expresskredit

Die Meinung unserer Kunden...

"Der Kredit über 40.00 CHF wurde schnell ausgezahlt. Bin total begeistert. Ging wirklich alles schnell und problemlos. Johannes H. Bern  mehr...

15 Rating: 2.5/5 (627 Stimmen)

Kennen Sie unsere Vorteile...

News aus Finanzen und Wirtschaft: