Kundenstimmen | Über uns | So einfach gehts | Sonstige Kreditangebote
DeutschParliamo italiano
Qr-Code

News und Aktuelles zu Kredit - Finanzen - Banken

Berechnen Sie Ihren Wunschkredit

Daueraufträge erleichtern die private BuchhaltungNews

Daueraufträge erleichtern die private Buchhaltung

Beruf, Familie, Sport und Freizeit – die Tage sind durchwegs ausgefüllt und verplant, da will niemand unnötig Zeit mit der privaten Buchhaltung verbringen. Dennoch müssen gelegentlich die Kontoauszüge am Drucker oder online abgeholt und überprüft werden. Um mögliche Fehler schnell aufzudecken, sollten die Abstände zwischen zwei Ausdrucken nicht allzu groß sein und in der Regel wöchentlich oder zweiwöchentlich erfolgen. So können die beauftragten Überweisungen und die Abbuchungen zeitnah nachvollzogen und auf Richtigkeit geprüft werden. Etwaige Fehlbuchungen oder unbegründete Lastschriftverfahren können somit innerhalb der vorgeschriebenen Frist reklamiert und schnell wieder gut geschrieben werden.

Der lästige Papierkram mit Rechnungen von Bestellungen oder immer wiederkehrenden Zahlungsverpflichtungen lässt sich jedoch wesentlich mit Daueraufträgen vereinfachen. Für die monatlichen Mietzahlungen, das Zeitungsabo oder den Sparvertrag lassen sich praktische Daueraufträge zu jedem beliebigen Tag eines Monats in Auftrag geben. Meist sind die Kosten solcher wiederkehrenden Buchungsaufträge in der monatlichen Kontogebühr enthalten und werden nicht extra berechnet. Bei Online-Einrichtung fallen oft grundsätzlich keine Kosten an, da der Kunde alles notwendige selbst erledigt.

Miete, Abo und Sparaufträge einfach per Dauerauftrag buchen

Mieten und Nebenkosten einer Wohnung sind meist in den ersten Tagen des Monats fällig. Der Dauerauftrag sollte daher am 01. oder 02. eines jeden Monats abgebucht werden. Versicherungsbeiträge oder das Zeitschriftenabo können dagegen auch zum 15. eines Monats überwiesen werden. Das schont den Dispokredit des Girokontos und ist sehr nützlich, wenn das Gehalt nicht unbedingt zu Monatsanfang zur Verfügung steht.

Aber auch das Ansparen von Geld fällt mit einem Dauerauftrag wesentlich leichter. Eine Umbuchung vom Konto kann so nicht vergessen werden und man kommt auch nicht so leicht in Versuchung, diesen Monat nichts auf die Hohe Kante zu legen. Sofern ein fester Betrag pro Monat angespart werden soll, empfiehlt sich ein Dauerauftrag zu Beginn des Monats, denn was weg ist, ist weg.

Eine weitere Variante des Dauersparens sind sogenannte Rest-Daueraufträge. Hier wird jeweils am letzten Buchungstag des Monats das auf dem Girokonto verbliebene Guthaben auf einen Sparvertrag oder ein Sparbuch umgebucht. Diese Alternative macht jedoch nur Sinn, wenn in der Regel am 30. noch Geld auf dem Konto ist und nicht der Dispokredit bereits in Anspruch genommen wird.

Ver�ffentlicht: 2013-07-09 | Aktuelles �bersicht

Twitter facebook Rss googleplus


Expresskredit

Die Meinung unserer Kunden...

"Der Kredit über 40.00 CHF wurde schnell ausgezahlt. Bin total begeistert. Ging wirklich alles schnell und problemlos. Johannes H. Bern  mehr...

15 Rating: 2.5/5 (737 Stimmen)

Kennen Sie unsere Vorteile...

News aus Finanzen und Wirtschaft: